Zeltlager Blog

Hier erfährst du alles Aktuelle direkt vom Lager

27.08.2019

Tag 3 – Wie wir kleine Detektive müde machen

Liebe Eltern, Verwandte, Freunde, liebe Blogleserinnen und Blogleser,

 

Wie jeden Morgen starteten wir nach dem Frühstück in unser Morgenprogramm traditionell unter dem Sonnensegel bei gefühlten 40°. Nach ein paar Liedern erfuhren wir, wie es mit unseren drei Zeltlager-Detektiven „Die 3 Fische“ in ihrer Suche nach dem gestohlenen iPad weitergeht. Heute erhielten sie eine geheime Botschaft des Täters, die sie zu einer wackligen Brücke führte. Selbst in unsicheren Zeiten und Situationen dürfen wir wissen, dass unser Gott uns stärkt, trägt und Kraft verleiht, was den 3 Fischen half, die Brücke zu überqueren.

Um eine Lektion über Mut und Vertrauen reicher, ging es für die kleinen Abenteurerinnen und Abenteurer in die Weiten der Kinder-Galaxie.

Vollkommen verstört waren Kinder und Familien, die nicht zum Zeltlager gehören, von unserem Riesen-Fangi.

Nach einem überragenden Abendessen: Reisnudeln mit Bolognese, konnte der Pool und die Duschen genutzt werden – das war auch nötig ;).

Den Abend schlossen wir mit der Fortsetzung einer fesselnden Abendgeschichte, die uns schon die letzten Tage begleitete, ab. Wie jeden Abend trafen sich die Kinder mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Family-Time in ihren Zelten, um den Tag Revue passieren zu lassen und/oder eine Gute-Nacht-Geschichte zu hören.

Viele kleine und müde Detektive liegen nun in ihren gemütlichen Schlafsäcken und denken an Zeltlagermüsli, Spaß und mögliche Überfälle.

In diesem Sinne, eine gute Nacht und wir sind morgen wieder mit brandaktuellen News für euch da.

 

Euer Zeltlagerteam 2019